Wassereffizienz

1.    Nationale Rahmenbedingungen

2.    Mögliche Aktivitäten / Inhalte

a.    Grundvoraussetzungen

Hauptaktivität: Umsetzung Wassereffizienzmaßnahmen

  •   Es liegt ein Beschluss vor, den Wasserverbrauch systematisch zu erfassen und zu optimieren.
  •   Wassersparmaßnahmen sind geplant und Umsetzung läuft nach Plan 


Mögliche Wassereffizienzmaßnahmen

  •    Regenwassernutzung zur Bewässerung und Toilettenspülung ist geplant und Umsetzung läuft nach Plan
  •    Grauwassernutzung wird beim Neubau und bei Renovierungen von kommunalen Einrichtungen geplant
  •    Wassersparende Geräte und Armaturen, Wasserhähnen/Duschen mit Abschaltsensor und wasserlose Urinale sind in den kommunalen Gebäuden installiert.
  •    Wasserverbrauch wird systematisch erfasst
  •    Defekte Wasserleitungen werden unverzüglich saniert.
  •    Die Bewässerung von kommunalen Grünflächen erfolgt, so weit wie möglich, mit Regenwasser.
  •    Erstellung eines Inventars der privaten Entnahmen aus Oberflächen- und Grundwasser
  •    Bilanzierung, Kartierung und Ausweisung von Verbrauch & Dargebot, Defizit, Qualität und Herkunft des Wassers

Kommunikation und Sensibilisierung

  •   Die Benutzer von öffentlichen Bauten sowie die Gemeindeangestellten werden regelmäßig über den sorgfältigen Umgang mit Wasser informiert.

b.    Weiterführende Schritte

Weitere Aktivitäten

  •    Die Wasserverbräuche sind bekannt, werden ausgewertet, regelmäßig überprüft und kommuniziert.
  •    Ersatz alter Wasserzähler durch intelligente, auf Distanz ablesbare Zähler
  •    Individueller Wasserverbrauch wird auf der Rechnung ausgewiesen oder als Beilage zur Rechnung verschickt

3.    Indikatoren zur Nachverfolgung der Wirkung

KPI

  •     m3 Gemeinde-Wasserverbrauch / EBF

4.    Hilfestellung / Arbeitswerkzeuge

Nicht zutreffend. 

5.    Praktische Beispiele 

6.    Hinweise

  •    Klimaanpassungsmaßnahme 
Neueste Medien
Rundschreiben des Ministeriums für Umwelt, Klima und nachhaltige Entwicklung
pdf - 2.09 MB
Webinar Klimapakt - Naturpakt (11. Dezember 2020)
Präsentation des Ministeriums für Umwelt, Klima und nachhaltige Entwicklung
pdf - 1.56 MB
Liste der Klima-Fachberater
pdf - 309.1 KB
Liste der Basis-Klimaberater
pdf - 318.85 KB